Deutschland – Kühlungsborn – Oktober 2020

Der Herbst-Urlaub trotz Corona! Wir haben extra lange gewartet, um den Herbsturlaub zu planen. Es kamen fast 5 Ziele in Frage: 2 x Holland, Süddeutschland, Mosel oder die Ostsee. Nachdem sich Holland dann Mitte September plötzlich Reisewarnungen aussprach, und es dort mit den Infektionszahlen neue Höchstwerte erreichte, haben wir uns dann kurzfristig für die Ostsee entschieden.

Erst als kleine Rundreise, teilweise sesshaft mit 2-3 Tage Aufenthalt, lief es schlussendlich auf 7 Nächte Kühlungsborn hinaus. Nachträglich eine sehr gute Entscheidung.

Die Anreise erfolgte dann am 03.10. früh morgens um 4 ging es dann los, Richtung Hamburg, Lübeck, Ostsee.

Der Stau vor Lübeck brachte uns dazu, die Route über Ratzeburg, Wismar zu wählen. Leider war das Ratzeburger Schloss eingerüstet und es war am regnen, so dass wir von einer Sightseeing Tour absahen.

Weiter ging es zur nächsten Etappe „Insel Poel“ – Timmendorfer Strand.

Weiter ging es zum Campingpark Kühlungsborn.

Tag 2: Heiligendamm

Mit dem Fahrrad ging es heute nach Heiligendamm.

Kurz und bündig: Einmal gesehen, reicht das auch!

Tag 3: Bad Doberan mit der „Molli“

Früh morgens ging es zum Bahnhof „Kühlungsborn West“. Die Molli war noch recht leer, Gute Idee früh zu fahren.

Bad Doberan per Pedes.

Bad Doberan haben wir dann erstmal zu Fuss erkundet.

Tag 4: Warnemünde

Mit dem Auto nach Warnemünde.

Tag 5: Kühlungsborn

Shopping und Sightseeing in Kühlungsborn

Tag 6: Schwerin

Mit dem Auto nach Schwerin, zur Stadtführung.

Tag 7: Rückreise über Wismar

Bei herrlichem Wetter, und dem weitem Blick auf Wismar, traffen wir die Entscheung doch noch einen kurzen Halt in Wismar zu machen.

Es hat sich gelohnt, obwohl die Kamera leer war…

This entry was posted in Urlaub in Deutschland (1-21 Tage), Berichte und Fotos bisheriger Urlaubsziele (1-21 Tage), mit dem Wohnmobil in Deutschland unterwegs, Mit dem Wohnmobil unterwegs.